Herzlich Willkommen!

Wir singen:

jeden Mittwoch von 19:30 - 21 Uhr klassische ein - bis mehrstimmige Chormusik, Kantaten, Messen, aber auch den ein oder anderen bekannten Kanon / Lieder.

Wir möchten immer mehr zu einem klanglichen Spiegelbild unserer Gemeinde werden, daher versuchen wir alle unsere Talente und Möglichkeiten zum Lobe Gottes erklingen zu lassen!

 1.) Für Sänger*innen, die sich gerne fördern und fordern lassen wollen, sich selbst vorbereiten, regelmäßig mitproben können, ist der Kantatenchor mit Männer - / Frauenchorabenden das Richtige!

 2.) Alle, die reinschnuppern, einfach singen und Ihre stimmlichen Fähigkeiten stärken wollen, die unsere Chorgemeinschaft erleben wollen, können zu unserem Cantare * Abend, immer am ersten Mittwoch des Monats kommen. Keine Vorkenntnisse!

 Wir sangen bisher ca. 4 Mal im Jahr im Gottesdienst und bei kleinen aber feinen Konzerten in unserer Christuskirche, auf den Schären, im Ballhaus Rosenheim bei „Rosenheim singt“ für Unicef.

 Klingst Du mit? 

Wir freuen uns immer über neue Stimmen und Musiker*innen!

Anmeldung und aktueller Zoom Link / Infos gibt’s bei unserer Chorsprecherin Veronika Kurzmann und unter: https://www.kantorei-prien.de/  und    https://m.facebook.com/kantoreiprien/

Eure Kantorei Prien

Leitung: Mag.Art. Sieglinde Zehetbauer, Kirchenmusikerin und Opernsängerin
www.szehetbauer.de

Veröffentlichungen zu vergangenen Auftritten:

https://www.google.de/amp/s/www.ovb-online.de/rosenheim/kultur/erfuellendes-sommerkonzert-priener-kantorei-12863814.amp.html 

https://www.google.de/amp/s/www.ovb-online.de/rosenheim/chiemgau/gemeinsames-chorprojekt-prien-klingende-adventskerzen-enden-13368438.amp.html

Kantorei-Konzert 2019
Musikalische Ausgestaltung Adventsgottesdienst
Wanderausflug

Photos: Anton Stigloher, Bertram Zehetbauer, Sieglinde Zehetbauer
 
   

Aktuelles

Gemeindebrief

Spendenstand

Die Schlussrechnung für den Neubau unseres  neues Gemeindezentrum liegt vor. Die Kosten lagen insgesamt bei 1.725.000,- €. Abzüglich aller Zuschüsse und eingebrachter Eigenmittel, vor allem aber Dank Ihrer großartigen Spendenbereitschaft verbleibt noch eine Restschuld von ca. 60.000,- €, die wir über ein günstiges Darlehen finanziert haben.

Mit Ihrer Spende helfen Sie mit, den Haushalt unserer Gemeinde in Zins und Abtrag zu entlasten.
Vielen Dank!