Christuskirche in Prien

Kirchenweg 13, 83209 Prien am Chiemsee
Unsere Kirche ist täglich von 8-19 Uhr geöffnet.  


1926   Bau der Kirche nach einem Entwurf von Prof. German Bestelmeyer:  
           achteckiger Zentralbau mit Vorbau und massivem Kirchenturm.
           Die Figurengruppe „Taufe Jesu“ auf der Terrassenmauer des Kirchgartens
           stammt vom Bildhauer Wogler aus Wasserburg.

1964   Einfügung des Gemeindehauses zwischen Kirche und Pfarrhaus.

1989   Einbau der zweimanualigen Orgel mit 16 Registern (Gerhard Schmid).

1997   Umgestaltung des Kirchenraums mit dem Ziel, die Einrichtungen der                     klassischen Kirchenkunst mit modernen Gottesdienstformen zu verbinden.

Das Altarbild ist eine Gemeinschaftsarbeit von Prof. Friedrich Lommel (Figurengruppe mit Maria und Johannes unter dem Kreuz) und dem Chiemseemaler Paul Roloff (Seitenflügel mit Bildern aus dem Leben Jesu).

 
 


1998    Neuer Altartisch aus der Werkstatt des Bildhauers Carsten Lewerentz,
            von dem auch das 1995 gefertigte Lesepult stammt.
            Ergänzung der ab 1958 gefertigten Buntglasfenster durch Markus von 
            Gosen ("Der Messias und sein Friedensreich", "Lob des Schöpfers" und
            "Das Weib und der Drache").

2005   Erneuerung der Außenanlagen und Einweihung des Labyrinths.

2013   Abriss des Gemeindehauses und Neubau eines neuen Gemeindezentrums.

Erlöserkirche in Breitbrunn

Tulpenweg 1, 83254 Breitbrunn
Die Erlöserkirche ist täglich von 10-17 Uhr geöffnet.  


1964    Bau der Kirche durch den Architekten Gustav Gsaenger: 
            Zeltform mit offener Dachkonstruktion.
            Der vordere Stützpfeiler des Schindeldachs ist geschnitztes Kruzifix.   
            Ein Glasfenster von Markus Gosen mit Motiven der Schöpfung.

   

Evangelisch sein - im Dekanat Rosenheim

Aktuelles

Gemeindebrief

Spendenstand

Die Schlussrechnung für den Neubau unseres  neues Gemeindezentrum liegt vor. Die Kosten lagen insgesamt bei 1.725.000,- €. Abzüglich aller Zuschüsse und eingebrachter Eigenmittel, vor allem aber Dank Ihrer großartigen Spendenbereitschaft verbleibt noch eine Restschuld von 108.000,- €, die wir über ein günstiges Darlehen finanziert haben.

Mit Ihrer Spende helfen Sie mit, den Haushalt unserer Gemeinde in Zins und Abtrag zu entlasten.
Vielen Dank!